Unternehmen Teddys aus China

Bereits im vergangenen Sommer hatte die Firma Steiff angekündigt, hochwertige Stofftiere nicht länger in China fertigen zu lassen.

Doch noch geht die Herstellung vor Ort weiter. Nach ­Firmenangaben liegt das Produktionsniveau in China noch immer bei rund 70 Prozent im Vergleich zum Jahresbeginn 2008. Dabei wollte das Traditionshaus mit dem Rückzug auch rasch auf die Kritik von Kunden reagieren, die sich über die teils mangelhafte Verarbeitung der teuren Stofftiere beschwert hatten.

Offiziell begründet das Unternehmen das langsame Tempo des Rückzugs mit den „anspruchsvollen Schnitten der Steiff-Tiere“. Es dauere bis zu einem Jahr, bis „eine Arbeitskraft komplett ein­gelernt“ sei. Spätestens 2010 will die Firma ihre China-Produktion komplett beenden.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...