Unternehmen Unternehmer wünschen sich in NRW Schwarz-Gelb

Eine von impulse in Auftrag gegebene Umfrage zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ergibt, dass 70 Prozent der ansässigen Unternehmer sich in NRW eine Koalition aus CDU und FDP wünschen.

Wenn es nach dem Willen der mittelständischen Unternehmer geht, soll das bevölkerungsreichste Bundesland nach der Landtagswahl am 9. Mai 2010 von einer CDU-FDP-Koalition geführt werden. Wie die exklusiv für die aktuelle impulse-Ausgabe bei 395 Mitgliedsunternehmen des Verbands „Die Familienunternehmer – ASU“ durchgeführte Umfrage ergab, erhoffen sich 70 Prozent der Befragten eine Regierungsbildung aus CDU und FDP. Immerhin 16 Prozent votieren für Schwarz-Grün. Eine große Koalition aus CDU und SPD wollen dagegen nur drei Prozent, eine Koalition zwischen CDU, Grüne und FDP lediglich zwei Prozent. Andere Regierungskonstellationen kamen bei der Umfrage auf jeweils nur ein Prozent.

Unternehmermagazin impulseMehr dazu lesen Sie in der Maiausgabe von impulse, ab dem 29. April im Handel erhältlich.

Anzeige

Als Abonnent liefern wir Ihnen jede neue Ausgabe direkt nach Hause: Details finden Sie in unserem Abo-Shop.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...