Unternehmen Volkswagen knackt Verkaufsrekord

Die Wolfsburger haben im vergangenen Jahr mehr als acht Millionen Autos verkauft und ziehen damit an Toyota vorbei. Nun peilt die Konzernführung die Weltmarktspitze an. Doch zunächst gilt es, sich Porsche einzuverleiben.

Volkswagen hat im abgelaufenen Jahr weltweit mehr als acht Millionen Fahrzeuge verkauft. Damit haben die Wolfsburger den japanischen Rivalen Toyota hinter sich gelassen.

Konzernchef Martin Winterkorn sagte vor der Detroiter Automesse, der Konzern habe 8,156 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Einschließlich der schwedischen LKW-Tochter Scania hätten die Auslieferungen 8,215 Millionen Einheiten erreicht.

Anzeige

Bis 2018 will Europas größter Autobauer mehr als zehn Millionen Fahrzeuge losschlagen, damit auch die Opel-Mutter General Motors hinter sich lassen. Damit würde VW an die Weltmarktspitze rücken. Auf die Frage der Nachrichtenagentur Reuters, ob der Konzern angesichts der hohen Steigerungsraten die Ziele nicht vorziehen sollte, sagte Winterkorn, „zunächst“ blieben diese so bestehen.

Winterkorn bekräftigte, dass Volkswagen an seinem Plan festhalte, mit der Porsche Automobil Holding zu fusionieren. VW und Porsche hatten ihr ursprüngliches Ziel, bis Ende 2011 zu verschmelzen, wegen juristischer Risiken auf Eis gelegt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...