Start-up-Vokabular Sprechen Sie Start-up?

Auf den bunten Post-its in den Büros, in den Kalendern und auf den Konferenzen: Wer die Start-up-Sprache nicht beherrscht, wird sich häufig über unbekannte Begriffe wundern.

Auf den bunten Post-its in den Büros, in den Kalendern und auf den Konferenzen: Wer die Start-up-Sprache nicht beherrscht, wird sich häufig über unbekannte Begriffe wundern.© kreus - Fotolia.com

In den Büros der Gründerszene hat sich ein ganz eigenes Vokabular etabliert. Wie gut kennen Sie diese Start-up-Sprache? Testen Sie hier Ihr Wissen.

Die Start-up-Sprache ist eine kreative Mischung aus Deutsch und Englisch. Wer bei Konferenzen bei den jungen Unternehmen dabei ist, der traut manchmal seinen Ohren nicht – über was wird da gerade geredet?

Dass ein Trainee klagt, dass er „On-Page SEO händisch optimieren muss“, ist ja noch verständlich. Aber wenn HTML-Snippets hinterlegt, Product Feeds getuned und Backlogs koordiniert werden, wird es schon komplizierter.

Anzeige

Wenn Sie wissen, was Abkürzungen wie DDL und QBR bedeuten und Ihnen der Scrum Master ein Begriff ist, haben Sie bei diesem Quiz gute Chancen. Hier können Sie testen, wie gut Sie die Sprache der Start-ups beherrschen!

Ihr Ergebnis:  

Ihre Platzierung:  

impulse-Akademie: Strategie & Inspiration für Ihr Unternehmen
2 Kommentare
  • Verena Welling 13. April 2016 09:32

    Die richtige Antwort zu „Backlog“ ist m.E. falsch. Für mich bedeutet ein Backlog, wenn man mit Dingen im Verzug ist, Dinge haben sich aufgestaut, sind noch zu erledigen. Bitte prüfen Sie das ggf. nochmals…

    Beste Grüße, V. Welling

    • Miriam Eckert 13. April 2016 10:19

      Liebe Frau Welling,
      Backlog bedeutet wörtlich übersetzt „Arbeitsrückstand“, da haben Sie recht. In den Start-ups, die ich für das Quiz gesprochen habe, wird Backlog jedoch als Synonym für eine Aufgabenliste verwendet – indirekt ist man ja mit den noch nicht erledigten Aufgaben im Rückstand. Ich hoffe, die Erklärung hilft Ihnen weiter.
      Viele Grüße aus der impulse-Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.