Hilfe bei Prokrastination
15 Schritte, mit denen Sie Aufschieberitis angehen können – sofort

Je besser Sie wissen, warum Sie prokrastinieren, desto leichter lässt sich Aufschieberitis bekämpfen. Ein Leitfaden der Prokrastinationsambulanzen der Universität Münster und der FU Berlin hilft dabei.

23. April 2024, 16:05 Uhr, von Christoph Henn

Hilfe bei Prokrastination
© Getty Images / Westend61

Bewusstsein schaffen

1. Wählen Sie eine konkrete ­größere Aufgabe aus, die Sie immer wieder vor sich herschieben.

2. Beobachten Sie sich selbst genau über mehrere Tage. Finden Sie heraus, unter welchen Bedingungen Sie der Aufgabe aus dem Weg gehen und unter welchen Bedingungen Sie es schaffen, sich damit zu befassen.

3. Realisieren Sie, welche Entschuldigungen Sie sich dafür ­zurechtlegen, und denken Sie darüber nach, welche Kosten durch die Prokrastination entstehen – nicht nur monetär, sondern auch für die Zusammenarbeit und das Arbeitsklima im Unternehmen.

Umsetzen


Sie möchten weiterlesen?
impulse+ icon Anmelden
impulse-Mitglieder können nach dem Anmelden auf alle impulse+ icon-Inhalte zugreifen.
impulse+ icon impulse-Mitglied werden
  • impulse-Magazin
  • alle impulse+ icon-Inhalte
  • digitales Unternehmer-Forum
  • exklusive Mitglieder-Events
  • und vieles mehr …