Spam-Wörter
Diese 30 Wörter lassen Ihren Newsletter im Spam landen

Viele Newsletter landen ungelesen im Müll statt im Postfach der Kunden. Der Grund: Spam-Wörter. Diese Begriffe sollten Sie vermeiden, wenn Sie nicht im Spam-Filter hängenbleiben wollen.

, von

Sind doch nur Buchstaben? Von wegen! Manche Wörter können Newsletter im Spam landen lassen.
Sind doch nur Buchstaben? Von wegen! Manche Wörter können Newsletter im Spam landen lassen.

E-Mail-Marketing ist ein erprobter Weg, um Bestandskunden zum Kaufen zu bringen. Doch das funktioniert natürlich nur dann, wenn die Newsletter auch beim Empfänger ankommen – und nicht sofort im Spam-Ordner der Kunden landen.

Dieses Szenario ist der Super-Gau für jeden, der E-Mail-Marketing betreibt: Denn die Kunden öffnen die Newsletter nicht, sie lesen sie nicht – und sie kaufen nicht. Es gibt zwei mögliche Gründe, warum Spam-Filter Alarm schlagen: entweder mit der E-Mail stimmt technisch etwas nicht. Oder sie enthält Signalwörter, die auf Spam schließen lassen.

Besonders gefährlich: Spam-Wörter im Betreff

Zwar landen Newsletter nicht automatisch bei allen Empfängern im Spam, wenn die folgenden Wörter in der E-Mail stehen – schließlich hat jeder E-Mail-Provider und jedes E-Mail-Programm seine eigenen Regeln. Doch wer diese Wörter im eigenen E-Mail-Marketing einsetzt, sollte sich der Gefahr bewusst sein.

Generell gilt: Wer aggressive Werbesprache nutzt und den Empfänger unter Druck setzt zu kaufen, spielt ein riskantes Spiel. Bei Spam-Wörtern im Betreff reagieren Spam-Filter besonders sensibel. Kommen dann noch andere Spam-Signale dazu, etwa Eurozeichen, mehrere Ausrufezeichen hintereinander oder GROSSBUCHSTABEN, ist die Gefahr groß, dass die E-Mail-Marketing-Kampagne im Spam verpufft.

Der E-Mail-Marketing-Anbieter Mailify hat Begriffe gesammelt, auf die Spam-Filter allergisch reagieren:

Spam-Kategorie 1: Kostet nix

  1. kostenlos
  2. gebührenfrei
  3. gratis testen
  4. Geschenk
  5. gewinnen
  6. Sie haben gewonnen
  7. Glückwunsch

Spam-Kategorie 2: Sparen, Sparen, Sparen

  1. bester Preis
  2. Schnäppchen
  3. Angebot
  4. sparen
  5. Rabatt
  6. Gutschein
  7. Bonus
  8. Euro

Spam-Kategorie 3: Kaufen, kaufen, kaufen

  1. Verkauf
  2. Ausverkauf
  3. bestellen
  4. hier klicken

Spam-Kategorie 4: Jetzt aber schnell

  1. jetzt profitieren
  2. limitiertes Angebot
  3. nur heute
  4. greifen Sie zu
  5. zögern Sie nicht
  6. machen Sie schnell
  7. sofort

Spam-Kategorie 5: Fest versprochen

  1. garantiert
  2. risikofrei
  3. kein Spam
  4. 100% sicher
In eigener Sache
Machen ist wie wollen, nur krasser
Machen ist wie wollen, nur krasser
Die impulse-Mitgliedschaft - Rückenwind für Unternehmerinnen und Unternehmer
E-Mail-Marketing ist ein erprobter Weg, um Bestandskunden zum Kaufen zu bringen. Doch das funktioniert natürlich nur dann, wenn die Newsletter auch beim Empfänger ankommen – und nicht sofort im Spam-Ordner der Kunden landen. Dieses Szenario ist der Super-Gau für jeden, der E-Mail-Marketing betreibt: Denn die Kunden öffnen die Newsletter nicht, sie lesen sie nicht – und sie kaufen nicht. Es gibt zwei mögliche Gründe, warum Spam-Filter Alarm schlagen: entweder mit der E-Mail stimmt technisch etwas nicht. Oder sie enthält Signalwörter, die auf Spam schließen lassen. Besonders gefährlich: Spam-Wörter im Betreff Zwar landen Newsletter nicht automatisch bei allen Empfängern im Spam, wenn die folgenden Wörter in der E-Mail stehen – schließlich hat jeder E-Mail-Provider und jedes E-Mail-Programm seine eigenen Regeln. Doch wer diese Wörter im eigenen E-Mail-Marketing einsetzt, sollte sich der Gefahr bewusst sein. Generell gilt: Wer aggressive Werbesprache nutzt und den Empfänger unter Druck setzt zu kaufen, spielt ein riskantes Spiel. Bei Spam-Wörtern im Betreff reagieren Spam-Filter besonders sensibel. Kommen dann noch andere Spam-Signale dazu, etwa Eurozeichen, mehrere Ausrufezeichen hintereinander oder GROSSBUCHSTABEN, ist die Gefahr groß, dass die E-Mail-Marketing-Kampagne im Spam verpufft. Der E-Mail-Marketing-Anbieter Mailify hat Begriffe gesammelt, auf die Spam-Filter allergisch reagieren: Spam-Kategorie 1: Kostet nix kostenlos gebührenfrei gratis testen Geschenk gewinnen Sie haben gewonnen Glückwunsch Spam-Kategorie 2: Sparen, Sparen, Sparen bester Preis Schnäppchen Angebot sparen Rabatt Gutschein Bonus Euro Spam-Kategorie 3: Kaufen, kaufen, kaufen Verkauf Ausverkauf bestellen hier klicken Spam-Kategorie 4: Jetzt aber schnell jetzt profitieren limitiertes Angebot nur heute greifen Sie zu zögern Sie nicht machen Sie schnell sofort Spam-Kategorie 5: Fest versprochen garantiert risikofrei kein Spam 100% sicher