Urlaubskalender 2023
Mit dieser Vorlage gewinnen Sie Überblick über die Ferienplanung Ihres Teams

Die Urlaubsplanung gleicht in vielen Teams einem Tetris-Spiel: Wer hat welche Wünsche, wer ist wann da und wann weg – und wie geht das Ganze am Ende auf? Dieser Kalender schafft Übersicht.

,

Vorlage: Urlaubskalender 2023
Microsoft-Excel-Datei

Gerade in den Sommermonaten ist es oft schwer, eine ausreichende Besetzung im Team sicherzustellen. Dieser Kalender hilft, Übersicht über die Urlaubswünsche der Mitarbeitenden zu bekommen. Ist der Urlaub genehmigt, können alle Teammitglieder dem Plan entnehmen, wer wann verfügbar bzw. abwesend ist.

Den Kalender gibt es für zwei Teamgrößen: bis 10 Mitarbeitende und bis 20 Mitarbeitende.

Für wen ist das sinnvoll?

Für alle Teams mit bis zu 20 Mitarbeitenden, die keine Software zur Urlaubsplanung zur Verfügung haben.

Was bringt’s?

Mit dem Kalender gewinnen Sie Übersicht über Urlaubswünsche und auch die genehmigte Urlaubsplanung Ihres Teams. So werden Personalengpässe frühzeitig sichtbar. Durch den Kalender entsteht Transparenz fürs Team. So können auch Konflikte vermieden werden, die etwa dadurch entstehen, dass Einzelabsprachen zum Urlaub getroffen werden, ohne das Team über die Abwesenheit zu informieren.

Was kann ich damit machen?

Sollen sich Ihre Mitarbeitenden selbst in den Urlaubsplaner eintragen? Dann können Sie den Kalender entweder auf Ihrem Server oder in Ihrer Cloud ablegen, so dass alle das Dokument bearbeiten können. Oder aber Sie drucken das Dokument aus – dafür brauchen Sie allerdings einen A3-Drucker.

Alternativ können Sie auch die Urlaubswünsche abfragen und die Tabelle selbst ausfüllen. Natürlich können Sie diese Aufgabe auch delegieren.

Die Excel-Datei besteht aus zwei Blättern: Das erste Blatt ist der Urlaubsplaner für Teams bis 10 Mitarbeitende, das zweite Blatt für Teams bis 20 Mitarbeitende. Löschen Sie einfach das Blatt aus der Datei, das auf Ihr Unternehmen nicht passt.

Gibt’s noch einen Tipp?

Damit sich Urlaubswünsche von genehmigtem Urlaub unterscheiden lassen, können Urlaubswünsche in rot und genehmigter Urlaub in grün eingetragen werden.

Sie wollen auch schon die Urlaubsplanung 2024 angehen? Dann laden Sie sich dazu die Vorlage für den Urlaubskalender 2024 herunter.

In eigener Sache
Heben Sie sich bereits von Ihrer Konkurrenz ab?
Online-Workshop für Unternehmer
Heben Sie sich bereits von Ihrer Konkurrenz ab?
Im Online Workshop "Zukunft sichern: So entwickeln Sie Ihr Geschäftsmodell weiter" gehen Sie dieses Ziel an.
Gerade in den Sommermonaten ist es oft schwer, eine ausreichende Besetzung im Team sicherzustellen. Dieser Kalender hilft, Übersicht über die Urlaubswünsche der Mitarbeitenden zu bekommen. Ist der Urlaub genehmigt, können alle Teammitglieder dem Plan entnehmen, wer wann verfügbar bzw. abwesend ist. Den Kalender gibt es für zwei Teamgrößen: bis 10 Mitarbeitende und bis 20 Mitarbeitende. Für wen ist das sinnvoll? Für alle Teams mit bis zu 20 Mitarbeitenden, die keine Software zur Urlaubsplanung zur Verfügung haben. Was bringt’s? Mit dem Kalender gewinnen Sie Übersicht über Urlaubswünsche und auch die genehmigte Urlaubsplanung Ihres Teams. So werden Personalengpässe frühzeitig sichtbar. Durch den Kalender entsteht Transparenz fürs Team. So können auch Konflikte vermieden werden, die etwa dadurch entstehen, dass Einzelabsprachen zum Urlaub getroffen werden, ohne das Team über die Abwesenheit zu informieren. Was kann ich damit machen? Sollen sich Ihre Mitarbeitenden selbst in den Urlaubsplaner eintragen? Dann können Sie den Kalender entweder auf Ihrem Server oder in Ihrer Cloud ablegen, so dass alle das Dokument bearbeiten können. Oder aber Sie drucken das Dokument aus – dafür brauchen Sie allerdings einen A3-Drucker. Alternativ können Sie auch die Urlaubswünsche abfragen und die Tabelle selbst ausfüllen. Natürlich können Sie diese Aufgabe auch delegieren. Die Excel-Datei besteht aus zwei Blättern: Das erste Blatt ist der Urlaubsplaner für Teams bis 10 Mitarbeitende, das zweite Blatt für Teams bis 20 Mitarbeitende. Löschen Sie einfach das Blatt aus der Datei, das auf Ihr Unternehmen nicht passt. Gibt’s noch einen Tipp? Damit sich Urlaubswünsche von genehmigtem Urlaub unterscheiden lassen, können Urlaubswünsche in rot und genehmigter Urlaub in grün eingetragen werden. Sie wollen auch schon die Urlaubsplanung 2024 angehen? Dann laden Sie sich dazu die Vorlage für den Urlaubskalender 2024 herunter.