Unternehmen Diebstahl am Arbeitsplatz: Diese Dinge lassen Mitarbeiter am häufigsten mitgehen

Gerade kleine Büroartikel wandern immer wieder in die eigene Tasche der Mitarbeiter. Das ist das beliebteste Diebesgut.

Mal eben einen Kugelschreiber oder einen Bleistift für zu Hause einstecken: Jeder vierte (25 Prozent) Arbeitnehmer hat laut einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag des Büroartikel-Onlineshops Papersmart.de zugegeben, schon einmal etwas am Arbeitsplatz geklaut zu haben.

Knapp jeder zehnte Bürodieb hat sogar zwischen drei und zehn Mal etwas aus dem Büro mitgehen lassen. Männer klauen dabei mit 28 Prozent häufiger als Frauen (23 Prozent). Knapp die Hälfte hat dabei noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen. Die häufigste Antwort der Ertappten: „Dass ich etwas mitgehen lasse, kommt so selten vor, dass es nicht darauf ankommt.” Je öfter im Büro geklaut wird, desto skrupelloser sind die Langfinger übrigens: 81 Prozent derjenigen, die bereits mehr als zehn Mal etwas haben mitgehen lassen, plagen keinerlei Gewissensbisse.

Anzeige

Doch was wird am häufigsten geklaut? Das sehen Sie in der Bildergalerie:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.