Diverses Klassische Schönheiten

Klassiker mit innovativen Materialien neu zu interpretieren, hat sich Edel-Einrichter Lambert auf die Fahne geschrieben. Die lässigen Möbel sind als langlebige Begleiter gedacht. Ein Dauerbrenner ist die Serie "David Niven": Die zeitlosen Sitzmöbel sind jetzt auch in wetterfestem Sunloom, einer Synthetikfaser, erhältlich - und somit für Wohnzimmer und Garten gleichermaßen geeignet.

Lambert erfindet sich in diesem Jahr neu: Beliebte Möbelklassiker wurden redesignt und mit neuen Materialien ausgestattet. Nicht nur das Sofa-Modell der Serie „David Niven“, das neben einem neuen Material neue Edelstahl-Gleitfüße erhielt, auch das bereits 1978 entworfene Korbsofa „Fred Astaire“ wurde überarbeitet und noch bequemer gemacht. Der 3-Sitzer „David Niven“ aus Sunloom kostet mit Polstern, je nach Bezug, ab 3.380 Euro. Für das Modell „Fred Astaire“ (mit Polstern) lautet die Preisempfehlung des Herstellers ab 3.225 Euro.

Ebenfalls auf dem Weg zum Klassiker sind die Lounge-Möbel „Mary“ und „Gordy“. Unter anderem, weil sie vielseitig einsetzbar sind: Sie eignen sich sowohl als Sitzgelegenheit als auch als Fußhocker oder Beistelltisch. Ihr Kern besteht aus Hartschaum. Die Möbel können mit jedem Stoff aus der Textilkollektion von Lambert bezogen werden. „Mary“, die runde Variante, ist ab 240 Euro zu haben, „Gordy“ (eckig) ab 260 Euro.

Anzeige

Neben Mobiliar und winterlichen Accessoires stellt Lambert bereits erste Gartenmöbel-Neuheiten für das nächste Jahr vor – zu sehen unter www.lambert-home.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...