Individualisierte Massenfertigung  Erfolg nach dem Baukastenprinzip: Wie zwei Juwelierinnen es geschafft haben

Amoonic verkauft Schmuck, den die Kunden selbst konfigurieren können. Die Gründerin Sabine Linz musste viel ausprobieren und auswerten, um das passende Sortiment aufzubauen. So ist sie vorgegangen.

  • Serie
  • Aus dem Magazin
Individualisierte Massenfertigung

Sabine Linz und Silke Rehermann, Geschäftsführerinnen von Amoonic© Sebastian Lock

Wenn Sabine Linz in ihrem Büro im Westen Nürnbergs ankommt, fällt ihr erster Blick auf die aktuellen Bestellungen. An diesem Montagvormittag im August sind es fünf: ein Silberring mit Zirkonia, zwei Ringe aus Roségold, eine Kette mit Herzanhänger aus Silber und eine Goldkette mit einem grünen Smaragd.

Amoonic verkauft über einen Onlineshop Schmuck, den die Kunden selbst konfigurieren können. Sie können beispielsweise auswählen, ob sie ihre Kette oder ihren Ring in Silber, Gelbgold oder einer anderen Legierung möchten und ob das Schmuckstück ein Brillant oder ein anderer Edelstein zieren soll. „Die individualisierten Schmuckstücke bearbeiten wir dann entsprechend in unserer eigenen Schmuckmanufaktur“, sagt Mitgründerin und Geschäftsführerin Sabine Linz.

Individualisierte Massenfertigung: die Vorteile


impulse-plus-icon

Sie wollen weiterlesen?

Jetzt impulse-Mitglied werden

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

impulse bietet ein Netzwerk und Know-how für Unternehmerinnen und Unternehmer.

Die impulse-Mitgliedschaft ist für Sie richtig, wenn Sie

  • bereit sind, Ihre Komfortzone zu verlassen, um sich weiterzuentwickeln
  • von den Erfahrungen anderer profitieren möchten
  • Erfolg wollen, aber nicht bereit sind, für Profit ihre Werte zu verraten
  • unser Motto leben: „Mach es!“

Lernen Sie impulse 30 Tage kostenlos als Gast kennen.

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

Die 4 Erfolgsfaktoren für mehr Engagement im Team

Sie wollen für mehr Motivation, Produktivität und Zufriedenheit bei Ihren Mitarbeitern sorgen? In unserem kostenlosen Webinar spricht Führungskräfte-Trainer Stephan Kowalski darüber, wie das gelingt – ganz ohne Druck und Appelle. Jetzt anmelden!
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)