Kooperieren mit Großen  David mit Goliath: Produktentwicklung mit einem Bundesligaverein

Ein Produkt kreieren, obwohl der eigenen Firma die Ressourcen fehlen: Sneakerladen-Inhaber Stefan Schrader hat sich dafür mit Sportausrüster Umbro und Werder Bremen zusammengetan. Wie trotz Größenunterschied die Zusammenarbeit gelang.

  • Serie
  • Aus dem Magazin
Stefan Schrader, Till Hokema und Claudia Hartung

Sneakerladeninhaber Stefan Schrader (l.) mit Till Hokema und Claudia Hartung© Alexander Hagmann

Zwei Frauen deuten vor dem Schaufenster auf einen Schuh, der auf einem alten Turnbock thront. Es ist eines von mehr als hundert Modellen, die im Sneakerladen Glückstreter im Bremer Ostertor zu kaufen sind. Doch für Inhaber Stefan Schrader ist es ein ganz besonderer Schuh: Ein Fan-Sneaker des Fußball-Bundesligavereins Werder Bremen, den er selbst mitentwickelt hat. Neben dem Vereinslogo prangt das Logo von Schraders Shop auf dem Schuh.

Kooperation hilft durch die Coronakrise


impulse-plus-icon

Sie wollen weiterlesen?

Jetzt impulse-Mitglied werden

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

impulse bietet ein Netzwerk und Know-how für Unternehmerinnen und Unternehmer.

Die impulse-Mitgliedschaft ist für Sie richtig, wenn Sie

  • bereit sind, Ihre Komfortzone zu verlassen, um sich weiterzuentwickeln
  • von den Erfahrungen anderer profitieren möchten
  • Erfolg wollen, aber nicht bereit sind, für Profit ihre Werte zu verraten
  • unser Motto leben: „Mach es!“

Lernen Sie impulse 30 Tage kostenlos als Gast kennen.

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

Die 4 Erfolgsfaktoren für mehr Engagement im Team

Sie wollen für mehr Motivation, Produktivität und Zufriedenheit bei Ihren Mitarbeitern sorgen? In unserem kostenlosen Webinar spricht Führungskräfte-Trainer Stephan Kowalski darüber, wie das gelingt – ganz ohne Druck und Appelle. Jetzt anmelden!
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)