Empfehlungsmarketing Mit Onlinebewertungen den Umsatz steigern

  • Aus dem Magazin
Gefällt mir: Mit Hilfe von Empfehlungsmarketing gewinnen Sie Kunden durch Mundpropaganda.

Gefällt mir: Mit Hilfe von Empfehlungsmarketing gewinnen Sie Kunden durch Mundpropaganda.© aradaphotography / Fotolia.de

Geschicktes Empfehlungsmarketing im Internet kann Ladenbesitzern neue Kunden bescheren. Wie Sie Onlinebewertungen nutzen können, um Reputation und Umsatz zu steigern.

impulse: Frau Wahl, warum soll ich mit meiner Firma auf eine Bewertungsplattform?

Olivera Wahl: Weil das Geld bringt. Studien zeigen, dass ­Unternehmen, die sich von Usern bewerten lassen, 16 Prozent mehr Umsatz machen. Grund ist die Glaubwürdigkeit der Einträge. Laut Umfrage vertrauen nur 10 Prozent der Deutschen Werbung, aber 70 Prozent Kritiken und Bewertungen im Internet.

Anzeige

Welche Plattform ist die richtige für Unternehmer?

Yelp ist Marktführer in Europa, an einem Eintrag auf der US-Plattform führt kaum ein Weg vorbei. Wer persönliche Beratung benötigt, ist bei der deutschen Plattform ProvenExpert.com gut aufgehoben. Zusätzlich rate ich, die eigene Firma bei Google My Business einzutragen. Unternehmen mit einem Eintrag auf der Plattform werden bei Google-Suchanfragen bevorzugt angezeigt.

Was muss ich beachten, wenn ich meinen Firmeneintrag erstelle?

Adresse, Öffnungszeiten, Kontaktdaten, eine kurze Beschreibung des Firmenprofils, die Besonderheiten hervorhebt – all das ist ein Muss. Der Firmenname sollte zudem Schlüsselbegriffe enthalten, nach denen potenzielle Kunden googeln – etwa „Schulz – veganer Bäcker und ­Konditor“. Außerdem gucken Menschen gern in ein freundliches Gesicht. Sie sollten also mindestens ein Foto hochladen, das Sie in Ihrem Unternehmen in Aktion zeigt. Das ist persönlicher als jedes Logo.

Und wie komme ich an gute Bewertungen?

Indem Sie Ihre Kunden aktiv darauf ansprechen. Lassen Sie sich dabei nicht entmutigen: Es ist normal, dass fünf Kunden Ihnen versprechen, eine Bewertung zu schreiben – es am Ende aber doch nicht tun. Haben Sie Geduld und fragen Sie weiter. Was ich nicht empfehlen kann: Formulierungen vorgeben oder gar Bekannte mit einer Positivbewertung beauftragen – das kann Ihnen auf die Füße fallen. Gerade Yelps Algorithmus filtert sehr strikt Bewertungen heraus, sobald der Eindruck entsteht, dass der User nicht vertrauenswürdig ist oder eine Bewertung lanciert wurde.

Wie gehe ich mit Kritik und schlechten Bewertungen um?

Fast jeder Unternehmer fürchtet sich vor Negativkritik, meine Erfahrung ist aber, dass nur der kleinste Teil ernste Probleme damit ­bekommt. Falls doch einmal eine schlechte Bewertung auftaucht, ist es wichtig, dass Sie sich freundlich für das Feedback bedanken – und in der Antwort klarmachen, dass Sie das Problem gern beheben ­möchten. Ein Trick: Fragen Sie den Kunden, ob Sie ihn anrufen dürfen. So holen Sie die Diskussion in die analoge Welt.

impulse-Magazin Oktober 2015Mehr Tipps für clevere Werbung finden Sie in der impulse-Ausgabe 10/15: Lieblingsläden – die kleinen Helden von nebenan. 

Sie können die Ausgabe als Einzelheft oder als ePaper kaufen. Und über die impulse-App für iOS- und Android-Geräte können Sie die neuen Ausgaben bequem auf Tablet oder Smartphone lesen. Übrigens: Mitglieder im impulse-Netzwerk erhalten die neueste Ausgabe jeden Monat nach Hause geliefert.

impulse-Akademie: Strategie & Inspiration für Ihr Unternehmen
1 Kommentar
  • Anne M. Schüller 10. Februar 2016 23:36

    Erfahrungsberichte und Bewertungen im Web werden immer wichtiger. Mehr als 50 % aller Kaufvorentscheidungen finden heute schon online statt. Empfehlungsmarketing – sowohl online als auch offline – muss zu einer Unternehmensstrategie werden. Das heißt: Alle unternehmerischen Maßnahmen müssen so gestaltet werden, dass sie ihren Beitrag zu einer positiven Mundpropaganda leisten. Viel mehr Tipps zum Thema gibt des übrigens in meinem jüngsten Buch: Das neue Empfehlungsmarketing.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.