| Blog für Unternehmer
logo_Smarter_mittelstand_dunkel
Wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss in Sachen Digitalisierung Gas geben. Wir helfen Ihnen dabei: Persönlich, wenn Sie zu unserer Veranstaltungsreihe „smarter_mittelstand – digitalisierung 4.0“ kommen. Oder digital, hier an dieser Stelle, wo wir Sie laufend mit handfesten Tipps, Anleitungen und Neuigkeiten versorgen.

Newsfeed-Algorithmus Wie Sie mehr Ihrer Facebook-Fans erreichen

  • Serie
So viele Fans, aber keiner schaut sich an, was Sie machen? Welche Beiträge im Newsfeed Ihrer Fans landen, bestimmt Facebook mit Hilfe eines Algorithmus.

So viele Fans, aber keiner schaut sich an, was Sie machen? Welche Beiträge im Newsfeed Ihrer Fans landen, bestimmt Facebook mit Hilfe eines Algorithmus. © complize / photocase.de

Nur ein kleiner Teil Ihrer Fans bekommt zu sehen, was Sie auf der Facebook-Seite Ihres Unternehmens veröffentlichen. Wer mehr Reichweite will, muss verstehen, welche Faktoren den Newsfeed-Algorithmus beeinflussen.

Wenn Ihre Firma eine Fan-Seite bei Facebook hat, kennen Sie das sicher: Sie posten etwas, teilen einen Link oder veröffentlichen ein Bild – und niemand reagiert. Unter dem Posting sehen Sie die Information: „137 erreichte Personen“. Wie kann das sein? Immerhin hat ihre Seite doch 500, vielleicht sogar 1000 oder noch mehr Fans!

Der Grund dafür ist einfach: Facebook-Nutzer bekommen nicht alle Inhalte in ihrem Newsfeed angezeigt (das wären einfach zu viele), sondern nur die, die Facebook für besonders relevant hält. Nach Berechnungen von Locowise erreichten Beiträge von Facebook-Seiten im Jahr 2015 zwischen 7,1 und 8,4 Prozent der Fans.

Anzeige

Was hält der Newsfeed-Algorithmus für relevant?

Was aber gilt als relevant? Das filtert Facebook mit Hilfe eines Algorithmus, der verschiedene Faktoren berücksichtigt und auch als „Edgerank“ bezeichnet wird. Unternehmen, die Facebook erfolgreich für ihr Marketing nutzen wollen, sollten diese Faktoren kennen. Die drei wichtigsten sind:

Verbundenheit
Je öfter ein Fan mit einer Seite interagiert hat, desto wahrscheinlicher ist es, dass ihm auch in Zukunft Inhalte der Seite angezeigt werden. Als Interaktion wird beispielsweise gewertet, wenn ein Fan …

  • bei Inhalten der Seite „Gefällt mir“ klickt
  • Inhalte der Seite kommentiert
  • Links anklickt, die die Seite teilt

Eine höhere Verbundenheit wird auch angenommen, wenn einem Fan die Seite schon lange gefällt.

Bedeutung
Wurde ein Beitrag häufig geteilt oder kommentiert oder hat er viele „Gefällt mir“ erhalten, misst Facebook ihm eine hohe Bedeutung zu. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er Fans angezeigt wird. Noch größer werden die Chancen, wenn Freunde des Fans auf den Inhalt reagiert haben.

Verfall
Facebook versieht Inhalte sozusagen mit einem Verfallsdatum. Je älter ein Beitrag, desto unwahrscheinlicher ist es, dass er im Newsfeed der Fans angezeigt wird.

Diese drei Faktoren standen am Anfang des Edgerank. In den vergangenen Jahren hat Facebook den Algorithmus immer weiter verfeinert: So werden inzwischen beispielsweise werbliche Inhalte oder Links mit reißerischer Überschrift abgestraft, wohingegen Videos oder Beiträge zu aktuellen Themen mehr Sichtbarkeit erhalten. Eine umfassende und gut verständliche Übersicht relevanter Faktoren haben die Social-Media-Experten von allfacebook.de veröffentlicht.

Besser werden durch Statistiken

Die Basis für den Erfolg ist also: Themen aufgreifen, die Fans der Seite interessieren, und regelmäßig posten. Wer prüfen will, ob er auf dem richtigen Weg ist, sollte sich nicht nur aufs eigene Bauchgefühl verlassen, sondern regelmäßig einen Blick in die Statistiken der Seite werfen: Welche Inhalte haben besonders viele Fans erreicht („Reichweite“)? Und auf welche Inhalte haben die Fans besonders häufig reagiert („Interaktionsrate“)? Wer das tut, lernt so seine Fans – und letztlich: seine Kunden oder potenziellen Kunden! – Stück für Stück immer besser kennen.

impulse-Akademie: Strategie & Inspiration für Ihr Unternehmen
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.