impulse-Podcast Geimer „Lasse keine Krise ungenutzt verstreichen“
Im impulse-podcast Geimer erzählt ein Brauerei-Chef, wie er durch die Krise kam

© knallgrün/Photocase.de

Als Corona die Westerwald-Brauerei erreichte, handelte ihr Chef Jens Geimer frei nach dem alten Churchill-Motto – und aktivierte die Hachenburger-Community auf allen Kanälen. Wie, erzählt er im impulse-Podcast.

Wie alle mittelständischen Bierbrauer beliefert auch die Westerwald-Brauerei mit ihrer Hauptmarke Hachenburger vor allem die Gastronomie und Events. Als der Lockdown kam, brach also das Kerngeschäft von Mitinhaber Jens Geimer weg. Er musste sich plötzlich nicht nur um seine eigenen Geschäfte, sondern auch um die seiner Kunden sorgen.

Geimer holte seine Vertriebsmitarbeiter nach einer Woche aus der Kurzarbeit zurück und schulte sie um – fortan halfen sie den Kunden bei der Beantragung der Corona-Soforthilfen. Warum? „Lasse keine Krise ungenutzt verstreichen“, so Geimers Motto, frei nach Winston Churchill. Die Westerwälder brannten in der Corona-Krise ein ganzes Ideenfeuerwerk ab – vom „Aromahopfen-Drive-In“ über neue Biersorten bis hin zu einem eigenen Radiosender. Die Hachenburger waren auf allen Kanälen zu finden. Lohn der Mühen: schwarze Zahlen trotz Umsatzminus. Welche Marketing-Ideen Geimer mit seinem Team entwickelte und wie er die Hachenburger Community immer wieder aktivierte und ausbaute, schildert er in der 21. Folge von „Jetzt erst recht!“.

Das ganze Gespräch hören Sie hier:

impulse-Podcast „Jetzt erst recht!

Im impulse-Podcast „Jetzt erst recht!“ erzählen Unternehmer, wie sie der Corona-Krise trotzen und sich, ihre Firma und ihr Team völlig neu aufstellen. Die Gespräche mit impulse-Herausgeber Nikolaus Förster machen Mut, diese Krise als Chance zu nutzen.

 

100 Ideen, die Ihr Unternehmen voranbringen

Sie wünschen sich motivierte Mitarbeiter, mehr Produktivität oder zufriedene Kunden? Unsere 100 Ideen bringen Sie diesem Ziel näher. Jetzt kostenlos herunterladen! impulse premium
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)