Sponsored PostAnzeige eSignature: Der Turbo für die digitalen Workflows
HelloSign

© HelloSign

2020 hat unsere Arbeitsweisen nachhaltig verändert und gleichzeitig lang gehegte Theorie in die Praxis umgesetzt. Gerade im Arbeitsleben bedeutet das vor allem: Modernisierung und Beschleunigung – auch in Sachen Vertragsunterzeichnung.

Smarte Lösung ohne Papier 

Allein während der Monate März und April 2020 stiegen die eSignatur-Anfragen über HelloSign im Vergleich zu den beiden Vormonaten um das Dreifache an. Wo einst papiergebundenes Prozedere wertvolle Zeit stahl oder Workflows ins Stocken geraten ließ, stellt sich die digitale Variante einer elektronischen Signatur als smarte, flexible und sichere Lösung heraus. Binnen Minuten können Unterschrift, Kopie und Ablage erfolgen. Mit der weltweiten Verfügbarkeit von HelloSign in 21 Sprachen wird die elektronische Signatur für Unternehmen auf der ganzen Welt leicht zugänglich und kann zur Grundlage für eine viel effizientere Arbeitsweise werden.

HelloSign

Die Faxe(n) dicke!

Im Gegensatz zu digitalen Signaturen sieht der Faxverkehr alt aus: Sobald eine eigenhändige Unterschrift erforderlich ist, reichen nämlich die Übermittlungen per Fax – selbst mit eingescannter Unterschrift – nicht aus. Faxe sind weder rechtssicher noch können sie zu einer nachhaltigeren, papierlosen Zukunft beitragen. Dagegen schafft HelloSign Rechtssicherheit und gibt jederzeit transparent Auskunft über die Veränderungshistorie mittels Zeitstempel. So haben alle Vertragspartner*innen immer einen umfassenden Einblick, den Papier so gar nicht leisten kann. Daher kommt die eSignatur bereits rege im Finanz- (82%), Einkaufs- (60%), Personal- (58%), Marketing- (47%), Verkaufs- (35%) und Rechtsbereich (31%) von Unternehmen zum Einsatz.

Sicher ist sicher: von A wie Arbeitsvertrag bis Z wie Zertifizierung

Digitale Unterschriften stehen in Sachen Rechtsverbindlichkeit ihren handschriftlichen Schwestern in nichts nach: HelloSign bietet mit der qualifizierten eSignatur (QES) den höchsten Standard rechtsverbindlicher elektronischer Signaturen.

Gegenüber mühsamen Papierprozessen bieten eSignaturen neben der klimafreundlichen und rechtssicheren Unterschrift viele weitere Vorteile:

  • Ortsungebundenheit

Egal ob Homeoffice, Stadt oder Land, Geschäftsreisen oder verschiedene Unternehmensstandorte – HelloSign schafft eine ortsunabhängige, rechtsgültige und sichere Möglichkeit für zügige Vertragsabschlüsse, ganz ohne Post- oder Anreiseweg.

  • Vereinfachung und Beschleunigung beim Einstellungsprozess von neuem Personal

HelloSign verspricht einen dreimal schnelleren, einfacheren Weg beim Onboarding von Mitarbeitenden. 

  • Einfache Integration

Die dazugehörige API (Application Programming Interface) erlaubt es, HelloSign vollständig in die Anwendungen, Websites und Arbeitsabläufe des eigenen Unternehmens – sogar unter dem eigenen Branding und Marken-CI – einzubetten.

  • Hohe Geschwindigkeit

Durch die ortsunabhängige Lösung HelloSign werden Geschäftsabschlüsse in Stunden statt Tagen möglich.

  • Unterstützung bei der Umsetzung

Ein Webcast in Zusammenarbeit mit Computerwoche zum Download zeigt, wie

    • Sie das Potenzial Elektronischer Signaturen voll ausnutzen können,
    • mit Prozessautomation Ihre Digitale Transformation beschleunigen und
    • welche Erfolge andere Mittelständler durch den Einsatz Elektronischer Signaturen erzielen konnten.

HelloSign

Auch Exporo baut auf HelloSign

Bestes Beispiel gibt das 2014 in Hamburg gegründete Unternehmen Exporo, Deutschlands führender Anbieter für digitale Immobilieninvestments mit derzeit rund 200 Mitarbeitenden. Exporo stand anfangs vor der Herausforderung, alle internen und externen Stakeholder auf einer Plattform vernetzen zu wollen. Ein smarter Arbeitsplatz war gefragt, der alle Daten, Dokumente, Tools und Teams an einem Ort zusammenführt, um die Zusammenarbeit so einfach, aber effektiv und schnell wie möglich zu gestalten. Zudem waren Erfolg und Zufriedenheit im Team, die Möglichkeit zum verteilten Arbeiten, flexible Arbeitsmodelle und -zeiten Grundlage aller Überlegungen. Diese führten alle zu Dropbox und der zu Dropbox gehörenden eSignatur-Lösung HelloSign. Denn nichts ist im Immobilien-Geschäft unabdingbarer als die unkomplizierte und schnelle Digitalisierung von Dokumentenprozessen!

In weniger als vier Stunden beispielsweise können über 2.500 unterschriftsgebundene Dokumente aus dem Kundenmanagement direkt über die Salesforce-Integration versendet werden. Statt also Unmengen an Unterschriftsmappen mit Vereinbarungen und Verträgen auf den Schreibtischen zu stapeln, werden unterschriftsbezogene Arbeitsprozesse bei Exporo dank HelloSign einfach, sicher, krisenresilient und schneller digital umgesetzt.

HelloSign

“Ich bin überzeugt, wer einmal die elektronische Signatur kennenlernen durfte, kehrt nie wieder auf den qualvollen Weg des Ausdruckens, Unterschreibens, und Einscannens zurück. Die entsprechenden eSignaturen-Tools sind nutzerfreundlich, aufwandslos zu implementieren und helfen mit weiteren Benefits wie der Möglichkeit zur Erstellung von Templates dabei, Unterschriftsprozesse noch effizienter zu gestalten. API-Schnittstellen ermöglichen die Integration in bestehende Tools wie Salesforce. Umfassende White Label-Optionen sorgen dafür, das Tool nahtlos in die eigene Corporate Identity zu integrieren, was auch bei den letzten Skeptiker*innen Vertrauen schafft“, so Whitney Bouck, COO von HelloSign.

Whitney Bouck, CEO von HelloSign

 

Mehr unter https://de.hellosign.com/

Sponsored Post ist ein vom Werbekunden gesponserter Gastbeitrag. Dieser wird als solcher gekennzeichnet. Der Sponsored Post eignet sich zur Vorstellung von Unternehmen und Produkten und kann Produktabbildungen, Links und Produktbeschreibungen enthalten.
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)