Auszubildende finden
„Her mit dem Nachwuchs!“ 4 ungewöhnliche Recruitingstrategien

Über Anzeigen in Zeitungen oder Internetportalen finden Unternehmen heute keine Azubis mehr. Aber was funktioniert stattdessen? Vier Ideen fürs Recruiting jenseits der klassischen Stellenanzeige.

28. Februar 2024, 12:09 Uhr, von Catalina Schröder

Kommentieren
Auszubildende finden
© GGetty Images/akinbostanci

1. Sponsern Sie einen Verein

Unterstützen Sie die Jugendarbeit ­eines Vereins in Ihrer Umgebung. Alternativ können Sie natürlich auch die Feuerwehr, das Technische Hilfswerk oder eine andere Organisation sponsern, in der Sie Ihre Zielgruppe – die künftigen Auszubildenden – antreffen. ­Vereinbaren Sie, dass Sie im Gegenzug einmal im Jahr Ihr Unternehmen vor den Jugendlichen präsentieren dürfen – und verbinden Sie den Vortrag mit einem anschließenden geselligen Beisammensein, um mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen.

Viele Vereine verfügen nur über sehr begrenzte finanzielle Mittel und sind froh über derartige ­finanzielle Zuwendungen. Im besten Fall haben also alle Beteiligten etwas davon. Sie können auf diesem Weg auch Praktikanten rekrutieren, von denen sich ­einige vielleicht im Anschluss für eine Ausbildung im Unternehmen entscheiden.


Sie möchten weiterlesen?
impulse+ icon Anmelden
impulse-Mitglieder können nach dem Anmelden auf alle impulse+ icon-Inhalte zugreifen.
impulse+ icon impulse-Mitglied werden
  • impulse-Magazin
  • alle impulse+ icon-Inhalte
  • digitales Unternehmer-Forum
  • exklusive Mitglieder-Events
  • und vieles mehr …