Unternehmenskultur und Gesundheit Wie schlechte Chefs Mitarbeiter krank machen

Da hilft auch kein Pflaster: Leiden Mitarbeiter unter einer schlechten Unternehmenskultur, hat das negative Auswirkungen auf ihre Gesundheit.

Da hilft auch kein Pflaster: Leiden Mitarbeiter unter einer schlechten Unternehmenskultur, hat das negative Auswirkungen auf ihre Gesundheit.© Francesca Schellhaas / photocase.de

Miese Stimmung im Betrieb schlägt nicht nur auf die Laune der Mitarbeiter, sondern auch auf deren Gesundheit. Eine Studie zeigt die dramatischen Auswirkungen - und was Chefs ändern sollten.

Manche Chefs glauben, mit Druck erreiche man mehr als mit motivierenden Worten. Doch ein solches Verhalten schadet nicht nur dem Betriebsklima: Wer seine Mitarbeiter schlecht behandelt, macht die eigene Belegschaft krank – und zwar buchstäblich, wie eine repräsentative Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK zeigt.

Angestellte, die im Betrieb schlechte Stimmung erleben, sind demnach deutlich unzufriedener mit der eigenen Gesundheit und leiden öfter unter körperlichen und psychischen Beschwerden. Ist die Stimmung im Unternehmen mies, berichten mehr als doppelt so viele Befragte über körperliche Beschwerden wie bei guter Stimmung. Auch über psychische Beschwerden klagten Mitarbeiter in Firmen mit schlecht erlebter Kultur fast doppelt so oft.

Anzeige

Mehr Fehlzeiten – obwohl Mitarbeiter öfter krank zur Arbeit gehen

In Betrieben mit unzufriedener Belegschaft fehlte laut AOK nahezu jeder dritte Beschäftigte im vergangenen Jahr mehr als zwei Wochen. Fühlten sich die Mitarbeiter gut behandelt, hatte nur etwa jeder Sechste so hohe Fehlzeiten. Nun liegt die Vermutung nahe, dass die Mitarbeiter sich bei vor der Arbeit drücken und krankfeiern, wenn im Betrieb dicke Luft herrscht. Tatsächlich legt die AOK-Studie nahe, dass es sich sogar umgekehrt verhält: In Firmen mit schlechter Unternehmenskultur gehen 16,7 Prozent entgegen dem ärztlichen Rat krank zur Arbeit. Das tun nur 11,8 Prozent der Beschäftigten, die ihre Unternehmenskultur positiv erleben.

Welche Aspekte den Befragten besonders wichtig sind, damit sie sich im Unternehmen wohlfühlen, zeigt die folgende Infografik:

unternehmenskultur

Hier zeigt sich deutlich, wo Unternehmen die größten Defizite haben: So wünschen sich 78 Prozent der Mitarbeiter einen Chef, der hinter ihnen steht. Doch nur 55 Prozent erleben dies auch im Arbeitsalltag. Auch beim Lob und dem Einfluss der Mitarbeiter auf wichtige Entscheidungen im Unternehmen können Arbeitgeber die Erwartungen der Belegschaft selten erfüllen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.