Änderungen bei Gesellschafterdarlehen
So helfen Sie Ihrer Firma mit eigenem Geld

Zur Überbrückung der Corona-Krise können Unternehmer ihrer Firma Geld leihen. Der Gesetzgeber hat vorübergehend die Regeln für Gesellschafterdarlehen gelockert. Voraussetzungen, Einschränkungen und Änderungen im Überblick.

, von

Kommentieren
© chechotkin / Fotolia.com

Wer in schwierigen Zeiten weiteres Geld in seine Firma pumpen will, erhöht üblicherweise das Eigenkapital. Es gibt aber gerade einen viel attraktiveren Weg, dem Betrieb liquide Mittel zuzuführen.

Firmeninhaber können ein sogenanntes Gesellschafterdarlehen ausgeben. Das neue COVID-19-Insolvenz-Aussetzungsgesetz (COVInsAG) hat dafür die Regeln im Sinne der Unternehmer gelockert. „Gesellschafter tragen nun ein geringeres Risiko, wenn sie ihrem Unternehmen ein Darlehen gewähren, anstatt diesem weiteres Eigenkapital zuzuführen“, erklärt Alexandra Schluck-Amend, Fachanwältin für Insolvenzrecht und Partnerin der Stuttgarter Kanzlei CMS Hasche Sigle.


Sie möchten weiterlesen?
impulse+ icon Anmelden
impulse-Mitglieder können nach dem Anmelden auf alle impulse+ icon-Inhalte zugreifen.
impulse+ icon impulse-Mitglied werden
  • impulse-Magazin
  • alle impulse+ icon-Inhalte
  • digitales Unternehmer-Forum
  • exklusive Mitglieder-Events
  • und vieles mehr …
Wer in schwierigen Zeiten weiteres Geld in seine Firma pumpen will, erhöht üblicherweise das Eigenkapital. Es gibt aber gerade einen viel attraktiveren Weg, dem Betrieb liquide Mittel zuzuführen. Firmeninhaber können ein sogenanntes Gesellschafterdarlehen ausgeben. Das neue COVID-19-Insolvenz-Aussetzungsgesetz (COVInsAG) hat dafür die Regeln im Sinne der Unternehmer gelockert. „Gesellschafter tragen nun ein geringeres Risiko, wenn sie ihrem Unternehmen ein Darlehen gewähren, anstatt diesem weiteres Eigenkapital zuzuführen“, erklärt Alexandra Schluck-Amend, Fachanwältin für Insolvenzrecht und Partnerin der Stuttgarter Kanzlei CMS Hasche Sigle. .paywall-shader { position: relative; top: -250px; height: 250px; background: linear-gradient(to bottom, rgba(255, 255, 255, 0) 0%, rgba(255, 255, 255, 1) 90%); margin: 0 0 -250px 0; padding: 0; border: none; } Sie möchten weiterlesen? Anmelden impulse-Mitglieder können nach dem Anmelden auf alle -Inhalte zugreifen. Jetzt anmelden impulse-Mitglied werden impulse-Magazin alle -Inhalte digitales Unternehmer-Forum exklusive Mitglieder-Events und vieles mehr … Jetzt Mitglied werden
Mehr lesen über