Menschen führen Die besten Zitate für kluge Chefs

Der Milliardär James Goldsmith wusste: Auch als Chef bekommt man das, was man bezahlt.

Der Milliardär James Goldsmith wusste: Auch als Chef bekommt man das, was man bezahlt.© impulse

Wie schafft man es, sein Team hinter sich zu bringen und mit Vollgas voranzugehen? Auf diese Weisheiten vertrauen die impulse.de-Leser.

„Welche klugen Zitate helfen Ihnen, im Unternehmensalltag auf Kurs zu bleiben?“ Das haben wir unsere Leser gefragt und massenweise Zuschriften bekommen. Danke an alle, die mitgemacht haben! Wir hatten in der Redaktion damit sehr viel Spaß.

Und weil man so viel Weisheit nicht auf einmal verdauen kann, haben wir die besten Sprüche in Rubriken aufgeteilt. Folge 2: Lieblingszitate für kluge Menschenführung.

Anzeige

„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“

von Antoine de Saint-Exupéry, französischer Autor und Pilot. Eingereicht von Christine Machacek, Geschäftsführerin von Säbu Holzbau, und Monika Beyer, Inhaberin der Strategieberatung Monika Beyer Consulting und Coaching.

„Ich zahle nicht gute Löhne, weil ich viel Geld habe, sondern ich habe viel Geld, weil ich gute Löhne bezahle.“

von Robert Bosch: Der deutsche Unternehmer setzte nicht nur auf gute Gehälter, sondern auch auf attraktive Arbeitszeiten: Er führte schon 1906 den Acht-Stunden-Tag ein. Eingereicht von Matthias Steirl, Inhaber der Arbeitsvermittlung Arbeiteria.

„If you pay Peanuts, you get Monkeys.“

von James Goldsmith, britisch-französischer Unternehmer und Investor, der allerdings eher als Heuschrecke als als fairer Arbeitgeber galt. Eingereicht von Claudia May.

„Jeder ist ein Genie. Aber wenn du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben denken, er sei dumm.“

von Albert Einstein, wissenschaftliches Genie und Nobelpreisträger, der aber natürlich auch nicht auf allen Gebieten hochbegabt war und erst im Alter von drei Jahren sprechen lernte. Eingereicht von Claudia Lorber, Inhaberin von Recruiting Service Claudia Lorber.

The difference between successful people and very successful people is that very successful people say NO to almost everything.”

von Warren Buffett, Großinvestor und Unternehmer, der es gerne simpel mag. Nach eigenen Angaben frühstückt er fast jeden Tag bei McDonald’s und wohnt seit 50 Jahren im selben Haus. Eingereicht von Marcel Schettler von Schettler Coaching.

„Man kann jemandem den Weg weisen, aber gehen muss er ihn selbst.“

Frei nach Bruce Lee, chinesisch-amerikanischer Kampfkünstler und Schauspieler, der eigentlich gesagt hat: „Jemand kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.“ Eingereicht von Holger Dädlow, Geschäftsführer des Handelskontors Nord.

„Das größte Kommunikationsproblem ist: Wir hören nicht zu, um zu verstehen. Wir hören zu, um zu antworten.“

von Stephen R. Covey, US-amerikanischer Bestsellerautor. Eingereicht von Lutz Penzel, Geschäftsführer der Unternehmerberatung Lumar.

Noch mehr gute Zitate gibt es hier:

Folge 1: „Lieblingszitate für mehr Erfolg“

Erfolgsrezepte für richtig gute Chefs

Sie wünschen sich motivierte Mitarbeiter und eine tolle Stimmung im Team? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter „Erfolgreich führen“ von Antonia Götsch, Businesscoach und Chefredakteurin des Unternehmermagazins impulse. Für Chefs, die ihre wichtigste Aufgabe ernstnehmen: die Mitarbeiterführung. Jeden Freitag in Ihrem Postfach.Jetzt anmelden! Erfolgreich führen
2 Kommentare
  • Jürgen Zirbik 17. August 2018 13:07

    Auch schön:

    „Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ R. Niebuhr

    Das möchte ich manchem Chef dringlichst wünschen, damit er auch einmal dazu kommt, zu führen.

    Jürgen Zirbik
    Zirbik Business Coaching

  • Ingo Ullrich 17. August 2018 08:30

    ich zitiere sr. Ursula (Dominikanerin)
    Zeit ist ein Gratisgeschenk, jeder bekommt jeden Tag die gleiche Menge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)