Emotionsmanagement  So gehen Sie klug mit negativen Gefühlen um
  • Serie
  • Aus dem Magazin
Emotionsmanagement

© Paul Campbell/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

Jeder von uns hat schlechte Gefühle. Im Berufsalltag sind sie allerdings oft unerwünscht. Wie Führungskräfte konstruktiv mit Emotionen umgehen.

Die Traurigkeit, wenn eine langjährige Mitarbeiterin die Firma verlässt. Die Wut, die während eines Streits mit dem Geschäftspartner hervorbricht. Der Neid, wenn es bei der Konkurrenz mal wieder läuft wie geschmiert. Oder die Angst davor, was die Zukunft bringen wird: All das sind negative Gefühle, die Unternehmerinnen und Unternehmer zwar kennen – meist aber gar nicht haben wollen.

Vor allem im Berufsalltag haben Gefühlsausbrüche einen schlechten Ruf. Sie gelten als irrational, unprofessionell und wenig souverän. Wichtige Entscheidungen sollten mit kühlem Kopf getroffen werden. Tränen, Wutausbrüche und Leidenschaft sind etwas fürs Kino. Deshalb üben wir uns oft in Selbstbeherrschung und Selbstkontrolle. Doch das ist auf Dauer gar nicht sinnvoll.

Wozu sind Gefühle da?

Gefühle sind überlebenswichtig, sagt Tatjana Reichhart, promovierte Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie in München. „Sie sind wichtige Botschaften unseres Körpers – sozusagen ein angeborenes Frühwarnsystem“, erklärt sie. Ähnlich wie körperliche Schmerzen signalisieren sie uns, ob wir uns im grünen Bereich bewegen oder etwas tun müssen, damit es uns wieder besser geht.

Doch wie können Führungskräfte angemessen mit diesem etwas komplizierten Frühwarnsystem umgehen und Gefühle konstruktiv nutzen?

Dazu sollten wir uns zunächst einige neurobiologische Grundannahmen anschauen. Achtung, jetzt wird es kurz etwas wissenschaftlich:


impulse-plus-icon

Sie wollen weiterlesen?

Jetzt impulse-Mitglied werden

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

impulse bietet ein Netzwerk und Know-how für Unternehmerinnen und Unternehmer.

Die impulse-Mitgliedschaft ist für Sie richtig, wenn Sie

  • bereit sind, Ihre Komfortzone zu verlassen, um sich weiterzuentwickeln
  • von den Erfahrungen anderer profitieren möchten
  • Erfolg wollen, aber nicht bereit sind, für Profit ihre Werte zu verraten
  • unser Motto leben: „Mach es!“

Lernen Sie impulse 30 Tage kostenlos als Gast kennen.

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

Klar und souverän führen

Ihr Fahrplan hin zu mehr Motivation, Produktivität und Zufriedenheit. Für Ihr Team – und für Sie selbst. Buchen Sie jetzt den Online-Kurs mit Führungskräfte-Trainer Stephan Kowalski. Jetzt anmelden! Fueren
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)