Management Wie tickt die nächste Unternehmergeneration?

Sind Sie zwischen 16 und 35 Jahre alt und Sohn oder Tochter eines deutschen Familienunternehmers? Dann machen Sie mit – bei der wissenschaftlichen Studie der Zeppelin Universität, der Stiftung Familienunternehmen und von impulse. Einsendeschluss ist der 8. Juli.

Zahlreiche Familienunternehmen stehen in den kommenden Jahren vor dem Generationswechsel. Wir wollen wissen: Wie tickt die Generation, die in den nächsten Jahren die deutschen Familienunternehmen übernimmt? Was prägt sie? Was treibt sie an? Und wie entscheiden sich Söhne und Töchter in Bezug auf die Nachfolge? Gemeinsam mit der Zeppelin Universität und der Stiftung Familienunternehmen macht impulse – wie schon 2010 – eine groß angelegte Wertestudie zu „Deutschlands nächster Unternehmergeneration“.

Fragebogen
Hier können Sie den Fragebogen zur Studie (PDF) herunterladen

Im Rahmen dieser Umfrage beschäftigen wir uns mit dem Selbstverständnis, den Werten, Meinungen und Zielen der Söhne und Töchter deutscher Familienunternehmer. Wenn Sie im Alter von 16 bis 35 Jahren sind, füllen Sie doch bitte diesen Fragebogen aus. Dies wird etwa 15 Minuten in Anspruch nehmen. Alle Aussagen und Angaben, die Sie in dieser Studie machen, werden streng vertraulich behandelt und vollständig anonymisiert ausgewertet.

Anzeige

Einsendeschluss ist der 8. Juli. Die Adresse lautet: Zeppelin Universität, Prof. Reinhard Prügl, Friedsrichshafener Institut für Familienunternehmen, Am Seemooser Horn 20, 88.045 Friedrichshafen.

Unter Jana Hauck von der Zeppelin Universität.

Save the date
Die Ergebnisse der Studie über Deutschlands nächste Unternehmergeneration werden am 26. September um 18 Uhr in Bonn/Bad Godesberg vorgestellt. Die Redaktion lädt gemeinsam mit Hauck & Aufhäuser zu dem exklusiven Unternehmerabend ein.
Auszüge aus dem Programm:
Impulsvortrag von Michael Schramm, Persönlich haftender Gesellschafter von Hauck & Aufhäuser Privatbankiers, Sprecher der Geschäftsleitung
Vorstellung der Studienergebnisse durch Prof. Reinhard Prügl, Zeppelin University
Podiumsdiskussion mit den drei „Unternehmerkindern“ sowie
Prof. Reinhard Prügl, Zeppelin University,
Michael Schramm,
Stefan Heidbreder, Geschäftsführer Stiftung Familienunternehmen
Moderation: Dr. Nikolaus Förster
Ausklang der Veranstaltung mit einem Get-together

Informationen unter chefredaktion@impulse.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...