Sozialversicherungsbeiträge stunden
Das sollten Sie jetzt über Sozialversicherungsbeiträge wissen

Unternehmer können sich die Sozialversicherungsbeiträge stunden lassen, hat der GKV-Spitzenverband bekanntgegeben. Das Angebot ist aber an einige Voraussetzungen gebunden. Die Fakten im Überblick.

, von

Kommentieren
© rclassen / photocase.de

Unternehmer müssen die Sozialversicherungsbeiträge für ihre Arbeitnehmer spätestens bis zum drittletzten Arbeitstag des laufenden Monats zahlen. In der Corona-Krise sind der 27. März und der 28. April 2020 für Unternehmer also entscheidende Tage: Reicht das Geld für eine Zahlung oder nicht? Hinzu kommt, dass die Krankenkasse schon nach einem Tag Verspätung einen Säumniszuschlag erheben muss, ob sie will oder nicht.

Um die Liquidität der Betriebe in dieser Situation nicht überzustrapazieren, hat der Spitzenverband der Krankenkassen GKV parallel zum Beschluss des Corona-Hilfspaketes im Bundestag eine Stundungsregelung für die Sozialversicherungsbeiträge bekannt gegeben.


Sie möchten weiterlesen?
impulse+ icon Anmelden
impulse-Mitglieder können nach dem Anmelden auf alle impulse+ icon-Inhalte zugreifen.
impulse+ icon impulse-Mitglied werden
  • impulse-Magazin
  • alle impulse+ icon-Inhalte
  • digitales Unternehmer-Forum
  • exklusive Mitglieder-Events
  • und vieles mehr …
Unternehmer müssen die Sozialversicherungsbeiträge für ihre Arbeitnehmer spätestens bis zum drittletzten Arbeitstag des laufenden Monats zahlen. In der Corona-Krise sind der 27. März und der 28. April 2020 für Unternehmer also entscheidende Tage: Reicht das Geld für eine Zahlung oder nicht? Hinzu kommt, dass die Krankenkasse schon nach einem Tag Verspätung einen Säumniszuschlag erheben muss, ob sie will oder nicht. Um die Liquidität der Betriebe in dieser Situation nicht überzustrapazieren, hat der Spitzenverband der Krankenkassen GKV parallel zum Beschluss des Corona-Hilfspaketes im Bundestag eine Stundungsregelung für die Sozialversicherungsbeiträge bekannt gegeben. .paywall-shader { position: relative; top: -250px; height: 250px; background: linear-gradient(to bottom, rgba(255, 255, 255, 0) 0%, rgba(255, 255, 255, 1) 90%); margin: 0 0 -250px 0; padding: 0; border: none; } Sie möchten weiterlesen? Anmelden impulse-Mitglieder können nach dem Anmelden auf alle -Inhalte zugreifen. Jetzt anmelden impulse-Mitglied werden impulse-Magazin alle -Inhalte digitales Unternehmer-Forum exklusive Mitglieder-Events und vieles mehr … Jetzt Mitglied werden
Mehr lesen