Leitfaden für Affiliate-Marketing
Wie Sie mit Affiliate-Marketing Ihren Umsatz steigern

Du vermittelst mir ein Geschäft, ich zahl dir eine Provision: Das ist das Prinzip von Affiliate-Marketing. Kleine Firmen können damit auf günstige Art viele Kunden gewinnen. So sollten Sie vorgehen.

29. Mai 2024, 11:51 Uhr, von Christoph Henn

Kommentieren
Leitfaden für Affiliate-Marketing
Hör! Mir! Zu! Affiliate-Marketing kann helfen, über kostengünstige Kooperationen Zielgruppen besser zu erreichen.
© Jasmin Merdan / Moment / Getty Images

Der Siegeszug des Affiliate-Marketing ­begann 1996 auf einer Party, auf der Jeff ­Bezos zu Gast war, heißt es. Der Gründer von Amazon sei von einer Literaturbloggerin angesprochen worden: Sie könne auf ­ihrer Website Bücher vorstellen und auf den Onlineshop verlinken. Gegen Provision versteht sich. Damals war Amazon nur ein Online-Buchhändler und weit davon entfernt, ein globaler Gigant zu werden. Noch im gleichen Jahr setzte Bezos diese Idee als Marketingstrategie um: Partner im Internet für sich werben lassen. Und führt bis heute eines der größten Affiliate-Programme der Welt. Ob sich die Geschichte so zugetragen hat, ist unklar. Aber das frühe Amazon-Beispiel zeigt: Man muss kein Milliardenkonzern sein, auch kleine Betriebe können von Affiliate-Marketing profitieren.

Wie funktioniert Affiliate-Marketing?

Bei dieser Form von Online-Werbung ist die Einstiegshürde niedrig. Das Prinzip: Betreiber von Blogs oder Preisvergleichsportalen fungieren als Vertriebspartner (Affiliates) des Unternehmens. Sie bewerben dessen Angebot und verlinken auf die Website. Die Firma zahlt dann eine ­Provision, meist für jedes verkaufte Produkt.

Affiliate-Marketing ist zwar ein wirksames Instrument, um den Umsatz anzukurbeln, aber kein Selbstläufer. Was es bei der Umsetzung zu beachten gibt und wie Sie bei der Partnerwahl vorgehen – ein Leitfaden in acht Schritten.

Schritt 1: Eignung prüfen

„Grundsätzlich eignet sich Affiliate-Marketing für jedes Unternehmen, das eine Online-­Präsenz hat“, sagt Frank Deges aus Köln. Als ­Dozent und Autor des Buchs „Quick Guide ­Affiliate Marketing“ befasst er sich intensiv mit Online-Marketing. Sinnvoll ist die Werbeform laut Deges besonders für Firmen, die ­wenig erklärungsbedürftige Produkte anbieten, bei denen die Kaufentscheidung leichtfällt.

Etwas schwieriger ist Affiliate-Marketing bei komplexen Dienstleistungen und Produkten umzusetzen, wie im B2B-Geschäft, wenn dem Kauf ein langer Entscheidungsprozess vorausgeht.

Eher ungeeignet ist das Partnermodell für ­lokal orientierte Unternehmen, sagt Leonie Braunert, Teamleitung Affiliate-Marketing bei der Online-Agentur Web-Netz in Lüneburg. „Gastronomien oder Handwerksbetriebe, die nur auf Kunden in der jeweiligen Stadt ab­zielen, werden mit Affiliate-Marketing in der Regel ihre Zielgruppen kaum erreichen.“ Der Grund: Mit Ausnahme weniger lokaler Blogs oder Nachrichtenseiten richten sich Internetauftritte oft an ein überregionales Publikum.

Schritt 2: Marketing-Ziele definieren

Bevor Firmen starten, sollten sie sich fragen, welches Ziel sie mit Affiliate-Marketing verfolgen: Wollen wir mehr Umsatz erzielen, eine neues Produkt einführen oder neue Leads generieren? „Wie die meisten Werbemaßnahmen kann ­Affiliate-Marketing sowohl marktpsychologischen als auch ökonomischen Zielen ­dienen“, erklärt Frank Deges. Zu Ersteren zählen die Erhöhung der Sichtbarkeit im Internet und des Bekanntheitsgrades. Ökonomische Ziele sind erfüllt, wenn Affiliate-Werbung zu höheren Umsätzen und neuen Kunden führt.

Zudem sollten Unternehmen Zielgruppen definieren: Wen wollen wir erreichen? Die preisbewusste Masse oder die wählerische ­Nischengruppe? Von den Zielen hängen alle ­weiteren Schritte ab, zum Beispiel die Auswahl der Affiliate-Partner.


Sie möchten weiterlesen?
impulse+ icon Anmelden
impulse-Mitglieder können nach dem Anmelden auf alle impulse+ icon-Inhalte zugreifen.
impulse+ icon impulse-Mitglied werden
  • impulse-Magazin
  • alle impulse+ icon-Inhalte
  • digitales Unternehmer-Forum
  • exklusive Mitglieder-Events
  • und vieles mehr …
Impulse-Akademie-Angebot
Marketingtexte schreiben mit ChatGPT
Online-Workshop mit Nicole Basel
Marketingtexte schreiben mit ChatGPT
Mehr lesen über