Merkmale guter Führungskräfte Diese Eigenschaften sind Mitarbeitern an Chefs besonders wichtig

Einer an der Spitze, die andern folgen: Welche Eigenschaften machen einen guten Chef aus?

Einer an der Spitze, die andern folgen: Welche Eigenschaften machen einen guten Chef aus?© phototechno / iStock / Getty Images Plus

Haben Sie sich schon mal gefragt: "Bin ich eigentlich ein guter Chef?" Eine Umfrage könnte Ihnen die Antwort liefern. Demnach schätzen Mitarbeiter vor allem zwei Eigenschaften bei ihren Vorgesetzten.

Es ist eine Gretchenfrage für alle, die Mitarbeiter führen müssen: Was ist meinen Leuten wichtig? Was muss ich tun, damit sie Top-Leistungen erbringen? In einer repräsentativen Umfrage des Instituts für mobile Marktforschung Appinio für den Murmann Verlag kam heraus: Für die meisten Deutschen sind Vertrauen und Verlässlichkeit die wichtigsten Eigenschaften bei Vorgesetzten.

Gute Chefs schenken Vertrauen

Auf die Frage, was ihnen bei ihrem Chef besonders wichtig sei, antworteten 32,9 Prozent der 1000 Befragten: „Er vertraut mir“ – ein Rekordwert. Und doch tun sich viele Führungskräfte schwer damit, ihren Mitarbeitern zu vertrauen. Ein Fehler: Denn wie Studien belegen, führt übertriebene Mitarbeiterkontrolle zu nichts. Lediglich 2 Prozent der Arbeitnehmer geben in einer Studie an, dass sie dann schneller arbeiten.

Anzeige

Fast genauso wichtig wie Vertrauen ist Verlässlichkeit. 32,4 Prozent der Befragten schätzen es, wenn Führungskräfte „verlässlich in Absprachen“ sind.

Auf Platz drei der Top-Chef-Eigenschaften landete bei der Umfrage eine gute Kommunikation. 28,6 Prozent halten sie für wichtig. Wie aber sollten gute Chefs mit Mitarbeitern reden? Sie sollten zum Beispiel gut zuhören können, auf richtige Ich-Botschaften setzen und einige weitere Regeln beachten. Mehr dazu lesen Sie in unserem Artikel über die Kommunikation mit Mitarbeitern.

Mitarbeiter wollen Chefs, die sie fördern

Und wie sollte ein guter Chef noch sein? Es sollte nett sein, sagen 27,6 Prozent. Nett – das ist natürlich schwammig. Aber auf jeden Fall sollte er sich Killerphrasen wie „Was glauben Sie, wer Sie sind?“ oder „Wir machen das so, wie ich es will!“ verkneifen. Mit solchen Sätzen vergraulen Chefs Mitarbeiter garantiert.

Er sollte „mich fördern“, gaben 25,6 Prozent der Befragten an. Und wie fördern Vorgesetzte die Stärken der eigenen Leute? Als Erstes sollten sie versuchen, sich nicht zu sehr auf ihre Schwächen zu konzentrieren. Mehr dazu lesen Sie in unserem Artikel „So erkennen Sie die Stärken Ihrer Mitarbeiter„.

Diese Eigenschaften sind nicht wichtig

Andere Eigenschaften sind den Befragten nicht wichtig. Die meisten legen keinen Wert darauf, ob ihr Chef ein klares Ziel verfolgt (9,9 Prozent) oder vor Ideen sprudelt (9 Prozent). Und immer erreichbar muss ein Vorgesetzter auch nicht sein: Nur 7,6 Prozent der Befragten halten ständige Erreichbarkeit für eine wichtige Eigenschaft.

Erfolgsrezepte für richtig gute Chefs

Sie wünschen sich motivierte Mitarbeiter und eine tolle Stimmung im Team? Dann abonnieren Sie den Newsletter „Erfolgreich führen“ von Antonia Götsch, Businesscoach und impulse-Chefredakteurin. Für Chefs, die ihre wichtigste Aufgabe ernstnehmen: die Mitarbeiterführung. Jetzt anmelden! Erfolgreich führen
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)