Sie sind innovativ, bilden aus und prägen ihre Region: Familienunternehmen. Doch in der öffentlichen Wahrnehmung spielen sie bislang nur eine untergeordnete Rolle, auch als attraktive Arbeitgeber – so das Ergebnis einschlägiger Ranglisten – stehen sie nur selten im Mittelpunkt.

Das Hamburger Institut für Familienunternehmen, impulse und die Beratung Francis Drake Agenturnavigator wollen mit einem Kreativwettbewerb den Fokus neu justieren (nähere Informationen finden Sie hier). Über 20 Agenturen haben Plakatvorschläge eingereicht. Eine Jury aus Wissenschaft und Praxis entscheidet über die besten Motive. Neben Geldpreisen in Höhe von 3000 Euro für die drei besten Einreichungen, die an gemeinnützige Organisationen weitergereicht werden sollen, winkt den Teilnehmern Öffentlichkeit: Eine Auswahl der eingereichten Motive druckt impulse im November, zudem werden die Motive bei der Preisverleihung am 3. November 2014, 19 Uhr im Haus Rissen in Hamburg, gezeigt.

Interessierte können sich für die Preisverleihung unter hamburg.hk24.de anmelden – oder per Mail an Dr. Michaela Ölschläger (Michaela.Oelschlaeger@hk24.de).

Auch Ihre Meinung ist gefragt: impulse lobt zusätzlich einen Publikumspreis aus. Hier stellen wir jeden Tag ein Plakat vor. Ab dem 20. Oktober können Sie dann eine Woche (bis Freitag, 24. Oktober, 15 Uhr) für Ihren Favoriten stimmen.

Vielen Dank für Ihre Stimmen. Das Voting ist nun abgeschlossen und wird ausgewertet. Kommende Woche* stellen wir an dieser Stelle das Ergebnis vor.

*Nachtrag: auf der Preisverleihung am 3. November 2014, 19 Uhr, im Haus Rissen in Hamburg – und anschließend zusammen mit den Gewinnern des Jury-Votings auf der Website

Zu den Gewinnern

 

  • Familienunternehmen - lebendig und beständig

    Team: Dragon Rouge

    Konzept: "Familienunternehmen sind für uns wie Bäume, die voller Leben stecken – voller Kraft und voller Zuversicht."

    Homepage: www.dragonrouge.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Die Familie als Vorteil

    Team: Doris Peiter Internet und Printdesign

    Konzept: "In Familienunternehmen ist zum Beispiel die Verweildauer von Top-Managern viel größer ist, als das in anderen Firmen der Fall ist. Der so genannte 'Familiness-Faktor' ist ein wichtiger Wettbewerbsvorteil – und das wollten wir herausarbeiten."

    Homepage: www.doris-peiter.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Alles im Sinne der Familie

    Team: BBS Werbeagentur

    Konzept: "Die Qualität von Familienunternehmen ist, dass im Sinne der Tradition der Familie gehandelt wird und Opa sich nicht im Grab ärgern muss."

    Homepage: www.bbs.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Unser Business, unser Baby

    Team: Leo Burnett

    Konzept: "In Familienunternehmen liebt man seine Produkte und Dienstleistungen wie sein eigenes Kind. Diese Leidenschaft dramatisieren wir mit unserer Kampagne."

    Homepage: www.leoburnett.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Wachstum für Generationen

    Team: reflexblue

    Konzept: "Das langfristige Wachstum zeichnet die Familienunternehmen aus unserer Sicht aus. Sie wachsen und gedeihen, entwickeln sich weiter, werden alt und pflanzen sich fort. Ein schönes Symbol für dieses Wachstum ist der Baum."

    Homepage: www.reflexblue.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Lebendige Hauptversammlungen

    Team: Kunst und Kollegen Kommunikationsagentur GmbH

    Konzept: "Hauptversammlungen von Familienunternehmen sehen anders aus als bei Konzernen. Es können gleich mehrere Generationen zusammensitzen, vom Opa bis zum Enkel. Die Stimmung ist vertraut, lebendig, man rückt zusammen."

    Homepage: www.kunstundkollegen.de

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Die bessere Hälfte

    Team: von morgen, Köln

    Konzept: "Viele Manager halten große Vorträge darüber, wie man eine Firma führt, stehen aber selbst nicht wirklich im Risiko. Auf diesem Gefühl basiert unser Ansatz: die Unterscheidung zwischen Managern und Unternehmern."

    Homepage: www.werbeagentur-von-morgen.de

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Nicht nur das "Was", sondern das "Wie" zählt

    Team: Agentur Kaapke, Emstek

    Konzept: "Bei Erfolg geht es aber nicht nur um die Frage, was Firmen machen, sondern auch um das wie. Und dieses "wie" ist bei Familienunternehmen sehr stark an typischen Werten orientiert."

    Homepage: www.kaapke.com

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Die Tradition macht den Unterschied

    Team: VSF&P, Hamburg

    Konzept: "Familienunternehmen denken eher in Generationen als in Quartalen. Man geht in der Regel behutsamer mit einem Betrieb um, wenn man Kinder und Enkel hat, die ihn irgendwann übernehmen sollen."

    Homepage: www.vsfp.de

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Ohne Mitte fehlt uns was

    Team: brainbox, Erkrath

    Konzept: "Der Mittelstand wird häufig sehr stiefkindlich behandelt. Deshalb sagen wir "Ohne Mitte fehlt uns was", denn ohne sie würde tatsächlich die ganze deutsche Wirtschaft zusammenbrechen."

    Homepage: www.brainbox.de

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Mach dein Ding, Mutti!

    Team: JANSSEN GOUTTE, Hamburg

    Konzept: "Wir wollten die beiden Punkte "Wirtschaft" und "Familie" plakativ zusammenbringen. Angela Merkel steht in der öffentlichen Wahrnehmung für Wirtschaft ­und da sie auch "Mutti" genannten wird, haben wir dadurch die Brücke zu Familien geschlagen."

    Homepage: www.janssengoutte.de

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Nachhaltig weitsichtig

    Team: Arnholdsart

    Konzept: Die Closeups aus dem Gesicht sollen verdeutlichen, dass die Familienunternehmen näher am Geschehen sind. Sie sind schnell, flexibel, direkt und ihre besondere Stärke ist die Persönlichkeit. „Überraschend attraktiv“ sind sie deshalb als Arbeitgeber und Partner.

    Homepage: www.arnholdsart.com/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Näher am Bewerber

    Team: MICHAEL+WILHELM Werbeagentur GmbH

    Konzept: "Wir sagen nicht nur, dass Familienunternehmen gut sind, sondern machen ganz tatsächliche Vorteile deutlich. Was hat ein Bewerber, ein Kunde oder ein Lieferant von der Zusammenarbeit mit einem Familienunternehmen?"

    Homepage: www.michaelundwilhelm.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Herzblut für Deutschland

    Team: Schipper Company

    Konzept: "Die Familienunternehmer sind tief miteinander verbunden und zeigen Herzblut, ein besonderes Engagement für ihr Unternehmen. Es zeichnet sie aus, dass sie sich von sich heraus, sozusagen mit jedem Herzschlag, für ihren Betrieb einsetzen."

    Homepage: www.schippercompany.com/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Kurzfristiges Denken vs. nachhaltige Strategien

    Team: Kastner & Partners, Frankfurt

    Konzept: "Bei Familienunternehmen gibt es ein höheres Bewusstsein für die Konsequenzen des eigenen Handelns. Es wird von vornherein überlegt, wie man bestimmte Prozesse verschwendungsarm fahren kann, weil diese auch sofort durchschlagen."

    Homepage: www.kastnerandpartners.us

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Die freie Wahl der "Familie"

    Team: GROSSE LIEBE, Hamburg

    Konzept: "Wir wollten zeigen, was Familie im Sprachgebrauch bedeuten kann – und was es bei Familienunternehmen vielleicht nicht bedeutet."

    Homepage: www.grosseliebe.net

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Zusammenhalter, Teamgeister, Wohlfühler

    Team: HanseArt

    Konzept: "Der Mittelstand ist viel zu bescheiden. Er versteckt sich, dabei ist das völlig unbegründet. Mit der Kampagne wollen wir die Stärken des Mittelstands zeigen, ihm das positive, selbstbewusste Image verleihen, das er verdient hat."

    Homepage: www.hanseart.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Gestern. Heute. Morgen

    Team: Serious Communications

    Konzept: "Wir wollten den spannenden Moment der Übergabe von der einen zur nächsten Generation darstellen – in Form eines "Drahtseilaktes“, bei dem aber ein positiver Ausgang zu erwarten ist."

    Homepage: www.serious.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Return of Integrität

    Team: Agentur ad.quarter, Hamburg

    Konzept: "Unserer Erfahrung nach reden die Menschen in Familienunternehmen nie um den heißen Brei herum. Man versteckt sich dort auch nicht hinter so komischen Wortphrasen, die es ja manchmal in Konzernen gibt."

    Homepage: www.adquarter.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Ohne sie geht nichts

    Team: Bahnhof Creativ, Seevetal

    Konzept: "Wir möchten mit Klischees über Familienunternehmen aufräumen. Zum Beispiel, dass sie keine wirtschaftliche Bedeutung hätten. Die Familienbetriebe stellen eine große Branchenvielfalt am Markt dar."

    Homepage: www.bahnhof-creativ.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • We are family

    Team: endlichsommer, Hamburg

    Konzept: "Familienunternehmen sind für uns die Hidden Champions. Um ihr größtes Problem, den Fachkräftemangel zu lösen, leitet unsere Kampagne auf eine Homepage weiter, die sich auf die Vermittlung zwischen Fachkräften an Familienunternehmen spezialisiert."

    Homepage: www.endlich-sommer.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Verantwortung für Generationen

    Team: RED ANGUS, Neu-Isenburg

    Konzept: "Verantwortung für Generationen! Das ist es, was die deutschen Familienunternehmen auszeichnet. Überraschende Fakten machen neugierig auf ihre Website."

    Homepage: www.redangus.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Lieber mit dem Bäcker reden!

    Team: helpinghand, München

    Konzept: "Zu Familienunternehmen kann man einen einfachen, direkten Draht aufbauen. Dort finden Gespräche auf Augenhöhe statt – und die Firmenbesitzer meinen auch, was sie sagen."

    Homepage: helpinghand-net.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Familienunternehmen sind bunt

    Team: DIE LÖSUNG, Memmingen

    Konzept: "Uns geht es darum, zu zeigen, dass Familienunternehmen genauso für Freude stehen, genauso sexy, wild und rebellisch sind, wie große Konzerne."

    Homepage: www.veraendertdiewelt.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen:

  • Heu ohne Schrecken

    Team: mlv-Werbeagentur, Hamburg

    Konzept: "Hinter dem Slogan steht ein Wortspiel mit der Heuschrecke. Diese Heuschrecken mit ihrem Fokus auf Profitmaximierung sind für uns das Gegenteil von Familienunternehmen, die auf einen langfristigen Aufbau setzen."

    Homepage: www.mlv.de/

    Idee bewerten:

    Das Voting ist abgeschlossen

    Idee unterstützen: